Am Donnerstag, 13.02.2020, fand nach längerer Pause wieder ein Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ statt. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8-12, die sich seit den Herbstferien in der AG vorbereitet haben, debattierten insgesamt vier Themen. Zur Debatte standen:

  • Soll die Teilnahme an den Bundesjugendspielen für Schülerinnen und Schüler freiwillig sein?
  • Soll eine Helmfplicht für Elektroroller-Fahrer eingeführt werden?
  • Soll ein Pfandsystem für Zigaretten und die dazugehörigen Schachteln eingeführt werden?
  • Sollen Innenstädte für große Geländewagen (SUV) gesperrt werden?

Aus den beiden Altersklassen (Mittel- und Oberstufe) dürfen nun die besten Debattanten am Regionalwettbewerb (03. März) in Haßloch teilnehmen. Wir drücken die Daumen!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schulsieger:
Valentin Decker (MSS 12) und Leon Conrad (MSS 12), Clemens Wandslebe (9c) und Marleen Schwarz (9d)