Du spielst mit dem Gedanken, Geschichte als Leistungskurs zu wählen? Im Folgenden findest du einige Hinweise, die dir helfen können, dich für oder gegen das Leistungskursfach Geschichte zu entscheiden:

  • Du solltest ein generelles Interesse an Geschichte haben, auch außerhalb der Schule.
  • Lesen sollte im Allgemeinen eines deiner Hobbys sein.
  • Um im Fach Geschichte einen Aktualitätsbezug herstellen und Entwicklungen besser einschätzen zu können, solltest du dich auch über das aktuelle Weltgeschehen in Form von Nachrichten informieren. Somit solltest du auch ein gewisses Interesse an Politik haben.
  • Es wird zudem erwartet, dass du dich gerne an Diskussionen beteiligst.
  • Eigenständiges Denken, selbstständiges Vorgehen und cleveres Kombinieren, um Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen, sind wesentliche Bestandteile des Geschichtsunterrichts. Zentrale Kompetenz bildet hierbei die kritische Interpretation von Quellen (Textquellen, Bilder, Karikaturen etc.), die im Groben schon beherrscht werden sollte und weiter trainiert wird.
  • Werturteile von Sachurteilen unterscheiden zu können, sich ein fundiertes eigenes Urteil bilden und seinen Standpunkt begründen zu können, bilden weitere zentrale Kompetenzen, die im Unterricht ausgebaut werden.

Wenn du dich in diesen Erwartungen wieder findest, wirst du viel Spaß und Freude im Leistungskursfach Geschichte haben. Du wirst die Möglichkeit bekommen, Geschichte zu erleben (vor allem im Unterricht, aber auch auf Exkursionen), eigene Themen einzubringen sowie komplexe Zusammenhänge zu verstehen und zu deuten, die z.T. auch heute noch eine wesentliche Rolle für unsere Kultur, Politik und Gesellschaft spielen, generell also die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen!