Telefon 06321 / 499010   Fax 06321 / 4990123   Mail sekretariat@krg-nw.de

Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
Neustadt a.d. Weinstraße

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Auslandsaufenthalt?

Für ein paar Monate oder ein ganzes Schuljahr ins Ausland - davon träumen viele Schüler. Die finanzielle Hürde ist bei solchen Programme meist hoch: 7.000-10.000 Euro für ein Schuljahr kommen je nach Gastland schnell zusammen, und auch für kürzere Programme sind oft mehrere Tausend Euro fällig. Es gibt aber viele Möglichkeiten, sich für Teil- und Vollstipendien zu bewerben. Die meisten Austauschorganisationen bieten dies für ihre Programme an; zusätzlich gibt es spezielle Programme für unterschiedliche Personenkreise, die in der Tabelle aufgelistet sind.

Informationen zu Schüleraustausch, Auslandsaufenthalten, Praktika

 Bildungsserver Rheinland-Pfalz

Austauschorganisationen

Experiment e.V.

Youth for understanding

AFS - Interkulturelle Begegnungen e.V.

Open Door International e.V.

Education First (EF)

iSt (Internationale Sprach- und Studienreisen)

Spezielle Programme und Stipendien

Austauschangebote für rheinland-pfälzische Schüler

 

Was?

Wo?

Wer?

Wie lange?

Bewerbungsschluss

Organisation

Bedingungen

finanzielle Förderung

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestags USA

1 Schüler pro Wahlkreis

Alter zwischen 15 und 17 Jahren bei Abreise ins Gastland

1 Schuljahr September des Vorjahres Youth for Understanding

Auswahlverfahren

gute Schulleistungen, gute Englischkenntnisse, soziale Kompetenz, politisches Allgemeinwissen

Vollstipendium
Stipendienprogramm der Metropolregion Rhein-Neckar

alle AFS-Länder

Alter zwischen 15 und 17 Jahren bei Abreise ins Gastland

1 Schuljahr

Oktober des Vorjahres

AFS interkulturelle Begegnungen e.V.

Wohnsitz oder Schulbesuch in der

Metropolregion Rhein-Neckar

500-3.000 Euro

Fonds für Vielfalt alle YFU-Länder Jugendliche mit Migrationshintergrund     Youth for Understanding Motivationsschreiben  
Teilstipendien der YFU-Stiftung USA Jugendliche mit Migrationshintergrund     Youth for Understanding    
Stipendium für Schüler mit Migrationshintergrund (AFS-Stipendienfonds)

alle AFS-Länder außer Kanada und Australien

mindestens ein Elternteil ist im Ausland geboren

1 Halbjahr oder 1 Schuljahr

 

AFS interkulturelle Begegnungen e.V.

 

500-3.000 Euro

Stipendium "Engagiert im Sport"

Asien, Lateinamerika und Osteuropa

Schüler mit nachweislichem Engagement imSportverein

1 Schuljahr

 

AFS interkulturelle Begegnungen e.V.

Motivationsschreiben

2000 Euro

Ehrenamts-Stipendium alle YFU-Länder Jugendliche, die sich neben der Schule ehrenamtlich engagieren   ein Jahr vor Abreise Youth for Understanding freiwilliges Zusatzgutachten, auf dem ehrenamtliches Engagement bescheinigt wird  
Helga-von-Hoffmann-Stipendium der AFS-Stiftung für Interkulturelle Begegnungen

europäische AFS-Länder

finanziell Bedürftige

1 Schuljahr

 

AFS interkulturelle Begegnungen e.V.

 

500-2.500 Euro

Rotary Club weltweit Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, in der Regel im Anschluss an die 10. Klasse 1 Schuljahr während/nach den Sommerferien ein Jahr vor Abreise   Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes  
Lions Club weltweit 15-22 4-6 Wochen     Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes  
Abitur im Ausland (UWC-Colleges) weltweit Jugendliche zwischen 16 und 19 2 Schuljahre 1. Dezember des Vorjahres UWC Deutschland Die Eltern oder Erziehungsberechtigten müssen in Deutschland steuerpflichtig oder sozialabgabenpflichtig sein. Bei Bedarf vergibt die Stiftung Teil- oder Vollstipendien.
Deutsch-Indische Begegnungen Indien 15-18 Jahre bei
Abreise ins Gastland
1 Halbjahr oder 1 Schuljahr   Robert Bosch Stiftung   max??????E??imal 3.600 Euro
Jugendbotschafter nach Japan Japan 15-18 Jahre bei
Abreise ins Gastland
2 Wochen   Robert Bosch Stiftung   Vollstipendium
Kurzzeitaustausch mit China

China

14-17 Jahre bei Abreise ins Gastland

2 Monate

Herbst des Vorjahres

AFS interkulturelle Begegnungen e.V.

 

 

Alternativen

Als Gastfamilie einen Jugendlichen für 6-11 Monate aufnehmen

Sechs Wochen als Gastfamilie in den Sommerferien

Gastfamilie für eine kurze Zeit (2-4 Wochen), für ein halbes Jahr oder ein Schuljahr