Telefon 06321 / 499010   Fax 06321 / 4990123   Mail sekretariat@krg-nw.de

Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
Neustadt a.d. Weinstraße

Jeder Konflikt, ob internationaler Krieg / Krise oder ein einfacher Streit zwischen Gruppen innerhalb unserer Gesellschaft, wird am KRG mit einem einheitlichen Konfliktanalyseschema bearbeitet. Dies gewährleistet eine systematische und umfassende Auseinandersetzung mit allen denkbaren Konflikt- und Problemsituationen:

Schema für eine 9. und 10. Klasse

Konfliktbeschreibung: 

Konfliktparteien, Ziele und Handlungsmöglichkeiten / Machtmittel 

Wer, Was, Wann, Wo? 

Konfliktursachen: 

Perspektivenwechsel vornehmen! 

Warum? 

Handlungsalternativen: 

welche Möglichkeiten gibt es theoretisch? (auch hier Perspektivenwechsel)

Handlungsabfolge beobachten evtl. selbst entscheiden!  

Welche Lösung gibt es? 

Wie vorgehen / lösen?

Konfliktbewertung:  

Pro- und Contraargumente! 

Wie bewerte ich die Lösung / das Verhalten der Konfliktparteien? 

 

Schema für die Oberstufe

Beispiel für die Bewertung einer Konfliktanalyse (LK 13)

Analyseschritt: fehlende Inhalte, Fehler, etc. Abzüge Punkte

1. Konfliktbeschreibung:

  • Fragen: Wer - Was - Wann - wo?
  • Beispiele: Konfliktparteien, Ziele, Chronologie, Machtmittel, Handlungsmöglichkeiten, Rechtslage, etc.
  • Standpunkte zum Problem erörtern: Interessen, ideologische Sichtweisen, etc.          

 

von

2. Konfliktursachen:

  • Frage: Warum?
  • militärische / sicherheitspolitische / wirtschaftliche / machtpolitische Interessen
  • religiöse / kulturelle / historische / soziale Ursachen
  • etc.

 

 

von

3. Handlungsalternativen:

  • Frage: Wie lösen ?
  • Tatsächlicher Ablauf bisher
  • Zukünftige Handlungsalternativen
  • Überprüfen der Wirksamkeit / der Machtverhältnisse und Durchsetzungsmöglichkeiten 

 

von

4. Konfliktbewertung:

  • Frage: Wie bewerte ich die Lösung ?Pro und Contra!
  • Eigene begründete politische Urteilsbildung orientiert an grundlegenden Werten wie ...
  • Menschenwürde, Freiheit, Friede, Gerechtigkeit, Zumutbarkeit, Rechtmäßigkeit, etc.  

 

von

grundlegende Strukturen und Interaktionsmuster der internat. Politik:

(Anwendung der Fachbegriffe!)

  • Multikausalität: auch dieser Konflikt hat mehrere Ursachen
  • Widersprüchliche / unvereinbare Prinzipien: Souveränität der Staaten oder Einmischung durch außen aufgrund von ... // Macht und/oder Gegenmacht: Sobald eine Macht verloren geht, entsteht ein Machtvakuum, das durch andere Gegenmächte sofort ausgefüllt wird
  • Formen der Integration, Kooperation, Koexistenz, Konfrontation, bewaffnete Konflikte, Krieg
  • unilaterale bzw. bilaterale Außenpolitik (aus Sicht ihres Landes), anstatt multilaterale (internationale) Politik.
  • etc.

 

 

Gesamt:

 

 

 

 

 

von:      Punkten