Telefon 06321 / 499010   Fax 06321 / 4990123   Mail sekretariat@krg-nw.de

Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
Neustadt a.d. Weinstraße

Wie hieß noch mal die Lustige aus der Parallelklasse?

In der RUPRECHTIANA kann man das leicht nachgucken! Es geht aber auch ums Bierbrauen und um Spiegeleier, um die Zukunft in einer Zeitkapsel und aus dem Klassensaal hinaus schweift der Blick in die Ferne Afrikas.

Die Schulgemeinschaft des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums zeigt sich von ihrer besten Seite: da gibt es Gratulationen für derzeitige und ehemalige Schülerinnen und Schüler, kleine und große Feste und Veranstaltungen leben noch einmal in Wort und Bild auf und machen Laune für ein neues Schuljahr.

Die RUPRECHTIANA 18/19 erscheint am 1. Schultag des neuen Schuljahres. Sie wird den Mitgliedern der Studiengenossenschaft wie immer kostenlos zugestellt. Alle anderen können sie in der ersten Schulwoche in der ersten Pause direkt kaufen zum Preis von 5 Euro.

 

Alina Scheuermann Preisträgerin beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

In der zweiten Runde des 33. Landeswettbewerbs für Alte Sprachen (Certamen Rheno-Palatinum) hat Alina Scheuermann, MSS 12, die Jury mit einer Hausarbeit zum zweiten Buch der Aeneis des römischen Autors Vergil überzeugt.

In einem Kolloquium vor einer weiteren Fachjury kann Alina sich nun für die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes qualifizieren. Bei der Preisverleihung im Casimirianum am 10. April hat sie zusätzlich den Preis der Stadt Neustadt erhalten.

Ende Mai stehen bereits die Klausuren für das 34. Certamen an. Auch für diese Runde haben sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 unserer Schule für die Latein- und Griechischklausuren angemeldet.

 

 

Schulübergreifender Englischkurs

Wenn Zusammenarbeit gelingt, kommt ein Pilot-Projekt zustande. Seit Februar 2019 findet zwei Mal pro Woche ein Englischkurs für insgesamt 11 zugewanderte Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Neustadts in den Räumen des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums statt.

Grund dafür war ein Gespräch Ende 2018 von Vertreterinnen der Volkshochschule mit der Bildungskoordinatorin der Stadt Neustadt an der Weinstraße, da dort zuvor Anfragen zu einem Englischkurs für schulpflichtige Jugendliche eingegangen waren. Diese sollten auf den Abschluss der Mittleren Reife vorbereitet werden, was einen zusätzlichen Stundenaufwand notwendig macht. Daraufhin prüfte die Bildungskoordinatorin gemeinsam mit dem Koordinierungsteam der weiterführenden Schulen für Jugendliche mit geringen Deutschkenntnissen den Bedarf an den Schulen.

Weiterlesen...

Erfolg im Vorlesewettbewerb

2019 02 Lese OUT

Quelle: Die Rheinpfalz, Mittelhaardter Rundschau, 22.2.2019.

Kommunikationstraining der 9. Klassen

Wie schon in den vergangenen Jahren führten die Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen unter Leitung zweier Teamer des Prot. Landesjugendpfarramtes ein Kommunikationstraining durch.

Außerhalb der Schule - in den Räumen der Martin-Luther-Kirche in Neustadt - erprobten sie spielerisch Methoden des "Team buildings" und lernten nach gemeinsamen Lösungen zu suchen, um mit gestellten Problemen umzugehen. Zwei Vormittage, an denen sich gelebte Gemeinschaft, frustrierende Erfahrungen und gelungene Momente abwechselten. Und immer wieder war Spaß dabei.

Weiterlesen...

Prüfen - rufen - drücken, auch ein bisschen schwitzen: über siebzig neue Lebensretter am KRG

Die gesamte Jahrgangsstufe 7 des KRG hat am Donnerstag, 17.1.19 mit dem zweiten Teil des Modellprojekts „Schüler retten Leben“ ihre Grundausbildung zum Lebensretter erhalten. Damit gehört das KRG zu den ersten Schulen in Rheinland Pfalz, die in einem kompletten Jahrgang Reanimationsunterricht durchgeführt haben.

Unter fachkundiger Anleitung von Professor Dr. Vagts, Ärztlicher Direktor und Chefarzt des Marienhaus Klinikums Hetzelstift in Neustadt sowie einem seiner Kollegen, 15 Mitgliedern des KRG - Schulsanitätsdienstes und Pfarrerin Dr. Schatull (Trainerin für Laienreanimation) lernten und übten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen die Grundschritte der Reanimation und den Umgang mit einem Defibrillator (AED). Besonders eingeübt wurde diese Woche die beständige Herzdruckmassage bis zur Übergabe des Patienten an den herbeigerufenen Rettungsdienst.

Weiterlesen...

Nachmittagsbetreuung am KRG

Ab Schuljahr 2019/2020 wird das Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium eine Nachmittagsbetreuung anbieten, vorwiegend für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen. Träger der Betreuung ist die Studiengenossenschaft des KRG. Um dieses Angebot zu nutzen, ist die Mitgliedschaft dort notwendig. Der Jahresbeitrag beträgt min. 10,00 €.

Nach dem Unterricht essen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam eine warme Mahlzeit und erledigen dann ihre Hausaufgaben in ruhigen Schulräumen. Dabei werden sie beaufsichtigt und unterstützt von den Betreuungskräften bzw. von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen der Oberstufe.

Danach ist bis 16 Uhr Zeit zum Spielen, Toben, Lesen, Basteln und Ähnliches. Die Kinder können nach Absprache auch schon früher nach Hause gehen.

Die Betreuung findet an allen Schultagen von 12.50 Uhr bis 16 Uhr statt. Es können folgende Modelle gewählt werden:

2 Tage pro Woche: 60,- €/Monat

3 Tage pro Woche: 90,- €/Monat

4 Tage pro Woche: 120,00 €/Monat

5 Tage pro Woche: 150,00 €/Monat

Die Kosten für das Mittagessen sind nicht in den Beiträgen enthalten.

Die Anmeldung zur Betreuung ist verbindlich und findet parallel zur Schulanmeldung statt. Je nach Auslastung der Betreuungsplätze ist eine Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Der Betreuungsplatz kann jeweils zum Schulhalbjahresende gekündigt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne per email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!