Methodentag für die 11. Jahrgangsstufe

Das Methodenkonzept am KRG hat zum Ziel, die Schüler zur selbstständigen Arbeit zu führen. Es werden Methoden und Arbeitstechniken eingeübt, die die Schüler befähigen, eigenverantwortlich Informationen zu beschaffen, zu verarbeiten und zu präsentieren. Das Erlernen dieser Techniken ist auf die einzelnen Jahrgänge und Fächer verteilt.

Mit dem Zeugnis der 10. Klasse erwerben unsere Schüler die Eintrittskarte für die Oberstufe des Gymnasiums. Aber sind sie dafür auch fit? Wissen sie, was sie erwartet? Anspruchsvolle Referate gestalten, mit schwierigen Texten umgehen, selbstständiges Arbeiten gehören zum täglichen Brot eines Oberstufenschülers und werden als ‚bekannt‘ vorausgesetzt – doch die meisten haben ihre Probleme damit.

Am KRG rüsten wir unsere Schüler zu Beginn der 11. Jahrgangsstufe deshalb mit dem nötigen methodischen Handwerkszeug für das oberstufengemäße Arbeiten aus. Dabei werden Kompetenzen weiterentwickelt, die bereits in der Unter- und Mittelstufe eingeführt und immer wieder geübt wurden. Schwerpunkte des Oberstufentrainings sind u.a.:

  • wie beschaffe ich mir Informationen über ein Thema
  • wie benutze ich eine wissenschaftliche Bibliothek
  • wie gehe ich sinnvoll mit dem Internet um
  • wie ordne ich meine Informationen
  • wie strukturiere und präsentiere ich ein Referat

Diese methodischen Fähigkeiten sehen wir nicht nur als grundlegend für die Arbeit in der Schule, sondern auch als wichtige Qualifikationen für ein späteres Hochschulstudium und das Berufsleben an.

Konkret erarbeiten die Schüler im Rahmen des Methodentrainings ein Referat, das im Unterricht gehalten werden muss. Das Methodentraining ist in verschiedene Module eingeteilt, deren Ablauf der praktischen Erarbeitung des Referats folgt. Begonnen wird daher mit dem Bereich Bibliothek und Recherche, bevor es an die Gestaltung von Handouts, Powerpointpräsentationen oder Folien geht; ein wichtiges Modul ist darüber hinaus der Bereich Rhetorik und Aufbau des Vortrags. Hier werden sowohl theoretische Grundkenntnisse der Rhetorik vermittelt als auch ganz praktisch das Sprechen vor der Gruppe geübt und korrigiert.

Die Bewertung der Vorträge im Unterricht folgt einheitlichen Kriterien, die für jedes Fach gleichermaßen gelten. Für die Schüler ist daher nachvollziehbar, worauf es – unabhängig von speziellen Erfordernissen des einzelnen Fachs – bei jedem Referat ankommt: sachliche Richtigkeit, nachvollziehbare Gliederung, Anschaulichkeit, Ausdrucksvermögen etc.

Referatsgestaltung

Tipps zum Handout

Tipps zu Powerpoint

Tipps zur Internetrecherche

Quellen zitieren

Bewertungskriterien

Linkliste zum Recherchieren im Internet

Suchmaschinen – Alternativen zu Google

Startpage: leitet Suchanfragen anonymisiert an Google weiter; erfasst im Gegensatz zu Google keine IP-Adressen der Nutzer und speichert keine Cookies zur Identifizierung ab

MetaGer: Meta-Suchmaschine, durchsucht mehrere Suchmaschinen und fasst die Ergebnisse zusammen; wer will, kann auch selbst bestimmen, welche Quellen für die Suche genutzt werden

DuckDuckGo: sammelt keine Nutzerdaten

FragFinn: speziell für Kinder

Invidious: Frontend für Youtube, aber ohne Werbung und mit weniger Datensammelei

Mediatheken und Nachschlagewerke

Planet Wissen: kompakte Informationen zu Kultur, Geschichte, Natur, Technik, …

Planet Schule: nach Fächern geordnete Informationen und Filme

Clixmix: Wissensportal für Kinde (Initiative der Deutschen Post und der Stiftung Lesen)

MrWissen2Go: Infos zu aktuellen und historischen Themen für junge Leute (Gemeinschaftsangebot von ARD und ZDF)

Helles Köpfchen: Suchmaschine und Portal für Kinder

Wörterbücher

Pons: Wörterbücher für verschiedene Sprachen

Langenscheidt: Wörterbücher für verschiedene Sprachen

Duden

Medienwissen

Klicksafe für Kinder: Klick-Tipps, Computer-ABC, Recherche-Ratgeber, …

Klicksafe für Jugendliche: Surftipps, Datenschutz, WhatsApp, Infos zu Cyber-Mobbing, …

Netzdurchblick: Internetratgeber für Jugendliche (Darf man alles schreiben und veröffentlichen, was man möchte? Was sind Fake News? Wie schütze ich meine Daten? Was macht man, wenn man im Netz gemobbt wird? Wie kannst du Bilder, Videos und Audios bearbeiten? …)

Handysektor: „Digitaler Erste-Hilfe-Kasten“ zu allen wichtigen Themen rund um Smartphones, Apps und Internet

Fächer

Deutsch

Diktattraining

Mathematik

Formelsammlung

Let’s rock Mathe by Daniel Jung: Mathetutorials geordnet nach Klassenstufen und Themen

http://arndt-bruenner.de/

Englisch

Nawi

Geolino Tierlexikon

Die „Naturdetektive

Biologie

Zeitschrift „Spektrum der Wissenschaft

Chemie

Zeitschrift „Spektrum der Wissenschaft

Chemie interaktiv

Üben mit Learning Apps

Eine Art Wikipedia für Chemie

Experimente und Hintergrundtexte zur Chemie

https://www.seilnacht.com/

Animationen

Lern-Tests

Üben und testen

https://www.swisseduc.ch/chemie/

https://chemdemos.uoregon.edu/ (Oberstufe)

https://phet.colorado.edu/en/simulations/category/chemistry (Oberstufe)

Physik

Leifiphysik: Versuche, Aufgaben, Tests und Lesestoff nach Klassenstufen geordnet

Erdkunde

Geolino

Zeitschrift „Geo“

Zeitschrift „Spektrum der Wissenschaft

Geschichte

Lebendiges virtuelles Museum online (Deutsches Historisches Museum Berlin): Geschichte vom Kaiserreich bis zur Gegenwart

Bundeszentrale für politische Bildung: Geschichte, internationale Politik, Analysen, Statistiken, Begriffserklärungen, Lernmaterialien

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland:

radioWissen (Bayerischer Rundfunk): Geschichte multimedial und auf unterhaltsame Weise

Sozialkunde

Bundeszentrale für politische Bildung
weitere Links hier

Informatik

IT-Wissen

Enzyklopaedie der Wirtschaftsinformatik

Religion allgemein

Geolino: Die Weltreligionen

Relilex: Stichwortsuche

Islamlexikon (Bundeszentrale für politische Bildung)

Religion ev.

Evangelische Kirche der Pfalz

verschiedene Online-Bibeln

Religion kath.

Bistum Speyer

Speyerer Dom virtuell

Katholisch.de: aktuelle Ereignisse in Kirche und Gesellschaft

Bildende Kunst

Google Arts and Culture: Kunstwerke in hoher Auflösung betrachten